Filialkirche St. Vitus in Moosen, Foto: Norbert Höhn

Kirchenkonzert in der Filialkirche Moosen

Am Sonntag, den 15. September um 19 Uhr lädt der Kulturkreis zu einem Kirchenkonzert in die Filialkirche St. Vitus nach Moosen ein. Das Konzert ist dem Gedenken an das Gründungsmitglied Maria Hafner gewidmet und steht unter dem Motto „Tam aris quam aulis“. Es erklingt geistliche und weltliche Musik der Spätrenaissance und des Barock, von der Choralbearbeitung bis zur italienischen Opernarie. Auf dem etwa einstündigen Programm stehen neben bekannten Werken von Händel und Vivaldi auch weniger bekannte Stücke von Frescobaldi und Pachelbel sowie selten Gehörtes von Johann Groh und Paul Peuerl , zwei Komponisten des frühen 17. Jahrhunderts. Ausführende sind das Ensemble „Sillersdorfer Barock“ unter Leitung von Werner Hartner und Elke Michel-Blagrave als Solistin an der Truhenorgel.
Die Filialkirche St. Vitus gehört zur Pfarrei Saaldorf und liegt bei Schign an der Staatsstraße 2104 zwischen Saaldorf und Schönram. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Weitere Infos unter
www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de.

Norbert Höhn

Tam aris quam auris - Konzert in der Filialkirche Moosen
Freilassinger Anzeiger vom 28. August 2019
FA_28082019.pdf
PDF-Dokument [473.4 KB]
Lageplan Moosen mit der Kirche St. Vitus