Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des Kulturkreises!

 

Zu unserem größten Bedauern müssen wir wegen Corona auch alle für Herbst / Winter geplanten Veranstaltungen absagen. Stattfinden kann lediglich die Ausstellung "Bild und Quilt II" vom 9. bis 11. Oktober. Alle anderen Programmpunkt versuchen wir nachzuholen, sobald es die allgemeine Lage erlaubt. 

Wir bitten um Verständnis. Bleiben Sie uns trotzdem treu!

Ihr Kulturkreis der Gemeinde Saaldorf-Surheim

Kulturkreis freut sich über Bösendorfer-Flügel und Spinett

Geschenke sollen im Rahmen eines Konzerts vorgestellt werden

Alle Veranstaltungen bis August abgesagt

Saaldorf-Surheim. Ins Theater gehen, ein Konzert besuchen, heiteres Vergnügen beim Kabarett, Vorfreude auf eines der vielen Festivals – daraus wird leider auf unabsehbare Zeit nichts. Der Corona-Pandemie geschuldet, wurde der gesamte öffentliche Kulturbetrieb eingestellt. Davon betroffen ist auch der Kulturkreis Saaldorf-Surheim, der alle geplanten Veranstaltungen bis vorerst Ende August abgesagt hat. Eine erfreuliche Mitteilung in dieser Ausnahmezeit gibt es dennoch: Aus einem privaten Nachlass wurde dem Verein ein wunderschöner alter Bösendorfer-Flügel übereignet und hat zwischenzeitlich im Surheimer Pfarrheim seinen vorläufigen Platz gefunden.
Ob Künstler, Veranstalter, ehrenamtliche Helfer – alle Kulturschaffenden erleben gerade eine schwierige Zeit. Lange und aufwändig geplante Veranstaltungen müssen kurzerhand abgesagt oder verschoben werden. Beim Kulturkreis betrifft dies unter anderem das Konzert mit dem „Trio Deluxe“ am 16. Mai, die „Junge Musikbühne“ am 24. Mai und die beiden Stützinger Frischluftkonzerte mit Male and the long Breath of Dole“ (12. Juni) und „EXTRA DRY“ (17. Juli). Die Verantwortlichen sind trotzdem voller Optimismus, dass zumindest ein Teil der für Herbst / Winter vorgesehenen Veranstaltungen stattfinden können. „Ganz besonders würde es uns freuen, wenn wir im Rahmen eines Konzertes unseren „neuen“ Flügel vorstellen könnten“, wünscht sich Helmut Rieger, 2. Kulturkreisvorsitzender, der zusammen mit seiner Vorstandskollegin Dr. Gerda Guttenberg-Bastian den Klaviertransport nach Surheim organisiert hat.

Wie kam es zu dem überraschenden Geschenk? Helmut Rieger blickt zurück: „Dr. Guttenberg, Professorin für Klavier und Klavierkammermusik am Mozarteum Salzburg, entdeckte im Januar dieses Jahres eine Anzeige in der regionalen Presse, wonach ein etwa hundert Jahre alter Bösendorfer-Flügel als Schenkung an eine gemeinnützige Einrichtung abzugeben wäre.“ Gerda Guttenberg-Bastian nahm mit der Dame aus dem südlichen Landkreis Kontakt auf. Zusammen mit Helmut Rieger und Daniella Rieger-Böhm nahm sie das Instrument in Augenschein. Die „Fachleute“ waren begeistert über den guten und gepflegten Zustand des Flügels. Dann noch eine Überraschung: Als „Zugabe“ sozusagen wurde dem Kulturkreis auch noch ein Spinett angeboten. „Das Spinett ist ein zauberhaftes Cembalo „in Kleinformat“, das ursprünglich für Hausmusik konzipiert wurde und sich hervorragend für ‚Alte‘ Musik eignet“, zeigt sich Helmut Rieger begeistert. Angetan von der Schenkung war auch die Kulturkreis-Vorstandschaft, die einstimmig beschloss, beide Tasteninstrumente zu übernehmen. Ein Problem musste allerdings noch gelöst werden: Wo sollte der Flügel seinen Platz finden, steht doch in der Gemeinde kein geeigneter „Konzertsaal“ zur Verfügung? Nach Abwägen verschiedener Möglichkeiten und Dank des Entgegenkommens der Surheimer Pfarrgemeinde fand der „Bösendorfer“ schließlich im Surheimer Pfarrheim seine vorläufige Heimat. Die ersten Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen werden genutzt, um den Transport der beiden musikalischen Prachtstücke vom südlichen in den nördlichen Landkreis durchzuführen. „Nun wünschen wir uns, dass der Klang von Flügel und Spinett in einem „Einweihungskonzert“ in nicht allzu ferner Zukunft der Öffentlichkeit vorgestellt werden kann“, verleihen Gerda Guttenberg-Bastian und Helmut Rieger ihrer Hoffnung Ausdruck. Ein Kurzvideo vom „Privatkonzert“ anlässlich der Flügel-Ankunft ist unter www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de abzurufen.

Norbert Höhn

Fotos: Norbert Höhn

Helmut Rieger und Daniella Rieger-Böhm bei einem ersten „Konzert“ mit dem neuen Flügel

und hier eine Hörprobe: bitte klicken Sie auf das Foto

Kulturkreis freut sich über Bösendorfer-Flügel - Der Verein übernimmt auch ein Spinett - Geschenke sollen im Rahmen eines Konzerts vorgestellt werden
Freilassinger Anzeiger vom 11. Mai 2020
FA_11052020.pdf
PDF-Dokument [339.5 KB]

Für Veranstaltungen, die in unserem Kulturkeller stattfinden:

 

Der Kulturkeller befindet sich in der Schulstraße 12 in Surheim,

Eingang im Gebäudekomplex der neuen Surheimer Mehrzweckhalle.

 

GPS Koordinaten:

 

47°52'25,51'' N

12°57'33,57'' O

Und hier noch einmal ein Plan und die GPS Koordinaten zum Herunterladen.
wie Sie uns finden.pdf
PDF-Dokument [200.2 KB]
Kultur aus dem Dorf und für das Dorf - Kulturkreis stellt das neue Programm vor - Christine Rothacker ist am 13. März mit einem Musikkabarett zu Gast
Freilassinger Anzeiger vom 6. Februar 2020
Vorstellung_Jahresprogramm.pdf
PDF-Dokument [426.2 KB]
Karin Stallmayer, Surheim: »Unsere schöne Erde« Acryl auf Leinwand
Jahresprogramm_2020.pdf
PDF-Dokument [185.5 KB]