Veranstaltungsankündigung

 

Karl-Valentin-Stummfilmkonzert mit Hermann Huber

Saaldorf-Surheim. Auf ein Filmerlebnis der ganz besonderen Art dürfen sich die Besucher freuen, wenn am Freitag, 28. September, 20 Uhr im Surheimer Kulturkeller das Stummfilmkonzert „Der Sonderling“ von Karl Valentin zur Aufführung kommt. Musikalisch begleitet wird der Film von Ziachweltmeister Hermann Huber, der den Streifen nuanciert, dramatisch, romantisch-einfühlsam und punktgenau in Szene setzt. „Der Sonderling“ war 1929 der erste abendfüllende Stummfilm des bekannten Münchner Komikers. Neben Karl Valentin sind Liesl Karlstadt und Paula Kuhn in den Hauptrollen zu sehen. Schneidergeselle Karl Valentin leidet darunter, dass ihm die Frau seines Meisters nachstellt. Nach allerhand Irrungen und Wirrungen unternimmt er mehrere Selbstmordversuche, die aber immer wieder an technischen Unzulänglichkeiten scheitern. Eine Motorradfahrt mit der liebestollen Meisterin lehnt er indessen ab: „Ich bin doch nicht lebensmüde!“
Platzreservierung unter
www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de und unter Telefon 08654/586308.

nh

Archivfoto Norbert Höhn:
Ziachweltmeister Hermann Huber begleitet den Stummfilm  - Karl Valentin und Liesl Karlstadt