Rückblick auf unsere Veranstaltungen in 2019

 für weitere Infos und Bilder klicken Sie das jeweilige Plakat an.

 

 

Jazzfrühschoppen

 

Swing, Latin, Balladen


Franz Neumeier: Saxophon/Klarinette; Helmut Rieger: Piano;

Thomas Heinelt: Bass

»Singa is unser Freud« (2)


Boarische Singstund mit Hansl Auer


Hansl Auer, Volksmusikpfleger des Landkreises, lädt alle, die gerne alpenländische Volkslieder singen, zu einer Singstunde ein. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Konzert


Jazz, Spirtuals & eigene Sachen


Azuka Tuburu, vocals und shaker, Gerhard Pirklbauer, piano und Yamaha Tyros.

 

 

Heimatkundliche Notizen
»Sagen aus dem Reichenhaller Raum«
Referent: Dr. Johannes Lang
Der Reichenhaller Stadt-Archivar, Dr. Johannes Lang, hat vor kurzem ein Buch über Sagen herausgegeben, in dem er den hiesigen Sagen auf den Grund geht. In seiner lebendigen und kurzweiligen Art wird er über seine Erkenntnisse zu den teils
uralten Erzählungen berichten.

Kirchenkonzert in der Filialkirche Moosen

 

Am Sonntag, den 15. September um 19 Uhr lädt der Kulturkreis zu einem Kirchenkonzert in die Filialkirche St. Vitus nach Moosen ein. Das Konzert ist dem Gedenken an das Gründungsmitglied Maria Hafner gewidmet und steht unter dem Motto „Tam aris quam aulis“. Es erklingt geistliche und weltliche Musik der Spätrenaissance und des Barock, von der Choralbearbeitung bis zur italienischen Opernarie. Auf dem etwa einstündigen Programm stehen neben bekannten Werken von Händel und Vivaldi auch weniger bekannte Stücke von Frescobaldi und Pachelbel sowie selten Gehörtes von Johann Groh und Paul Peuerl , zwei Komponisten des frühen 17. Jahrhunderts. Ausführende sind das Ensemble „Sillersdorfer Barock“ unter Leitung von Werner Hartner und Elke Michel-Blagrave als Solistin an der Truhenorgel.
Die Filialkirche St. Vitus gehört zur Pfarrei Saaldorf und liegt bei Schign an der Staatsstraße 2104 zwischen Saaldorf und Schönram. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Weitere Infos unter
www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de.

 

 

"MAL and the long Breath of Dole" spielen in Stützing

Saaldorf-Surheim. Der Kulturkreis lädt zum 9. Stützinger Frischluftkonzert mit "Mal and the long Breath of Dole" ein. Beginn ist am Freitag, den 2. August um 20 Uhr beim Bartl-Bauern in Stützing bei Saaldorf.
Das Duo ONKELMAL hatte es zu einiger Berühmtheit in der Region gebracht. Leider ist „Onkel“ Bernie Auer viel zu früh verstorben. Martin Auer, „Mal“ meldet sich nun mit seiner Band "Mal and the long Breath of Dole" zurück auf der Bühne. Mit Unterstützung von Rud the Dude (Rudi Schlosser) an der Gitarre und Jof (Josef Auer) am Schlagzeug knüpft er unter dem Motto „Diatonisch – Dialekt – Direkt“ nahtlos an vergangene Zeiten an. Die Band überzeugt mit eingängigen Melodien, dynamischen Arrangements und zugänglichen bayrischen Texten, ohne sich dabei die Pseudo-Lederhose anzuziehen. Das Konzert findet bei jeder Witterung statt. Weitere Infos und Kartenreservierungen unter
www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de.

nh

19. Juli: LITERATURWANDERUNG

Sillersdorfer Diplomat berichtet über deutsche Außenpolitik in Westafrika

 

Saaldorf-Surheim. Der Kulturkreis lädt für Donnerstag, den 18.Juli, 19.30 Uhr, Kulturkeller Surheim, zu einem interessanten Vortrag über deutsche Außenpolitik in Westafrika ein. Referent ist Hermann Nicolai , seit September 2018 deutscher Botschafter in Niamey, der Hauptstadt von Niger. Nicolai hat seinen Hauptwohnsitz seit 20 Jahren in Sillersdorf. Seine Frau Barbara ist die Tochter der ehemaligen Sonnenheim-Wirtsleute Steinwendner. In seinem Vortrag wird der Diplomat darlegen, wie das politische und militärische Engagement Deutschlands zur Stabilisierung, Terrorbekämpfung und Friedenssicherung in der Sahelzone beiträgt.

8. Stützinger Frischluftkonzert
Vogelmayer »DAHOAM«
Musik-Kabarett aus Bayern. Mit seinem neuen Soloprogramm steht der
»Vorschlaghammer« der bayerischen Kabarettszene wieder auf den Bühnen
Bayerns, wo er »DAHOAM« ist. So heißt auch das neue Programm des aus Funk
und Fernsehen bekannten Musik-Kabarettisten aus Niederbayern.

Tangos und Jiddische Lieder im Surheimer Kulturkeller Saaldorf-Surheim.

Unter dem Titel „Momentaufnahmen - Tango & Jiddische Lieder“ lädt der Kulturkreis für Freitag, den 24. Mai zu einem ganz besonderen Konzertereignis ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Kulturkeller Surheim.


Für die Mezzosopranistin Daniella Rieger-Böhm, seit einigen Monaten in Surheim ansässig, ist dies ein Herzensprojekt, da sie neben Oper, Musical und Konzert auch ein Faible für musikalische „Kleinformen“ hat. Die vielseitige Sängerin präsentiert Lieder und Chansons in sechs Sprachen. Aus dem breit gefächerten Repertoire des Ensembles werden charakteristische Gusto-Stückchen dargeboten, deshalb das Motto „Momentaufnahmen“. Das Spektrum reicht vom klassischen Tango à la Carlos Gardel, über Konzerttangos und Tango-Balladen von Astor Piazzolla, bis hin zu Liedern aus der Welt des jiddischen Theaters. Bekanntes und Unbekanntes wird zu hören sein. Begleitet wird die Sängerin von dem Instrumentaltrio um ihren Ehemann Helmut Rieger (Klavier und Klarinette), mit dem Surheimer Thomas Heinelt am Kontrabass und dem aus Bad Reichenhall kommenden Percussionisten Jaroslaw Rafalsky. Karten gibt es im Vorverkauf bei Edeka Stubhann, Surheim, im Rathaus Saaldorf und unter Tel. 08654/586308. Weitere Infos unter www.kulturkreis-saaldorf-surheim.de.

Junge Musikbühne“ am kommenden Sonntag

 

Saaldorf-Surheim. Der Kulturkreis Saaldorf-Surheim bietet auch heuer wieder allen interessierten Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde ein Podium, ihr musikalisches Können zu präsentieren. Im Rahmen der „Jungen Musikbühne“ heißt es am Sonntag, 19.Mai., 17 Uhr in der neuen Turnhalle Surheim „Bühne frei für alle jungen Talente“. Beteiligt sind unter anderem U 18 und die Kleine Jungmusi der Musikkapelle Surheim, der Pfarrkinderchor, die Saaldorfer Tanzlmusi, eine Gitarrengruppe aus Surheim sowie verschiedene Solisten aus Saaldorf und Surheim im Alter zwischen sieben und 20 Jahren.

»Singa is unser Freud« (1)


Boarische Singstund mit Hansl Auer


Hansl Auer, Volksmusikpfleger des Landkreises, lädt alle, die gerne alpenländische
Volkslieder singen, zu einer öffentlichen Singstunde ein. Vorkenntnisse sind nicht
erforderlich.

Ausstellung


»gemeinsam — gegenüber«


Ewald Seemayer, Maler | Martin Amerbauer, Bildhauer
Vernissage: Freitag, 3. Mai, 19 Uhr
Die Skulpturen des Bildhauers Martin Amerbauer stehen in der Tradition der
klassisch-modernen Steinbildhauerei verquickt mit Einflüssen aus der zeitgenössischen
afrikanischen Bildhauerei. Dazu gesellen sich die farbkräftigen Bilder des
Malers Ewald Seemayer, die zusammen ein harmonisches Ganzes bilden.

Junge Leute unterwegs

 

Wer kennt sie nicht, die erfolgreiche Aktion „Junge Leute helfen“, die seit mehr als zwanzig Jahren Hilfsaktionen für die Krisenregionen im Kosovo, in Albanien, Bosnien, Montenegro und Kroatien organisiert. Und wer hat nicht auch schon selbst einmal, meist in der Adventszeit, etwas dafür gespendet. Was alles dahinter steckt, um ein solch groß angelegtes Hilfsprojekt am Laufen zu halten, darüber berichtet am Donnerstag, 4. April, um 19 Uhr Hubert Zeltsperger aus Obing auf Einladung des Kulturkreises Saaldorf-Surheim im Kulturkeller Surheim. Der Vortrag bei freiem Eintritt gehört zur Reihe „Junge Leute unterwegs“.

21. März 2019

 

Jahreshauptversammlung